Blog

[released] webTools-Platform Version 2.2.0

Gerade wurde Version 2.2.0 der webTools-Platform released:

Download

Release Notes

  • Tracking des Referrer
    Über den Referrer kann die Trafficquelle für das Targeting verwendet werden. So ist es zum Beispiel möglich das Medium (SOCIAL, SEARCH, EMAIL und PAID) und den Source (Google, GMX usw.) als Targeting Parameter zu verwenden.
  • Kampagnen Tracking
    Durch Tracking der UTM Kampagnen Parameter, könnne diese zur definition von Zielgruppen verwendet werden.
  • Targeting für Erstbesucher
    Ist ein Besucher zum ersten mal auf der Seite? Diese Information ist nun ebenfalls für das Targeting nutzbar.
  • Neue Dokumentation
    Ein neue Dokumentation wurde gestartet: webTools Manual

Ausblick auf webTools-Platform Version 2.2.0

Heute möchte ich euch kurz einen Ausblick auf die kommende Version der webTools-Platform geben. Es handelt sich um die Version 2.2.0 und sie sollte in der kommenden Woche oder spätestens in zwei Wochen erscheinen.

  1. Targeting für Erstbesucher
    Es wird möglich sein, ein Targeting für Besucher zu definieren, die zum ersten Mal auf eurer Seite sind. Das kann zum Beispiel verwendet werden um diesen spezielle Begrüßungen, Angebote oder Banner anzuzeigen.
  2. Targeting für Trafficquellen
    Zusätzlich kann für das Targeting auch die Quelle des Besuchers herrangezogen werden. Also kommt der Besucher über eine Suchmaschine oder ein Soziales Netzwerk auf eure Seite.
  3. Tracking und Targeting für Kampagnen
    Die Standard UTM Parameter, die für Kampagnen verwendet werden, werden getrackt und können ebenfalls für Targeting verwendet werden.

Alles in Allem sind das alles nützliches Features, die die webTools-Platform deutlich nach vorne bringen. Ihr könnt euch also darauf freuen.

[released] webTools Version 2.1.0

Gerade wurde Version 2.1.0 der webTools-Platform released.

Download

Release Notes

  • [Feature] Scripting Support Grundlagen
    Es wurden die Grundlagen für einen umfangreichen Scripting Support geschaffen. Die ersten Erweiterungsmöglichkeite via Script werden in der nächsten Version enthalten sein.
  • [Feature] Segmenteditor verschönern
    Der Segmenteditor wurde mehr an das Material Design angepasst.
  • [Feature] Umstellung auf Yaml für die Konfiguration
    Die Konfiguration wird nun im deutlich flexibleren YAML Format gespeichert.
  • [Story] Umbau auf Maven
    Für den Build wurde von Gradle auf Maven gewechselt.

[released] webTools WordPress Integration 1.5.1

Gerade wurde Version 1.5.1 der webTools Platform veröffentlicht.

Download

Release Notes

  • Integration in den Beaver Builder wurde hinzugefügt
  • WPBaker PageBuilder Frontend Integration wurde hinzugefügt
  • Redux-Framework für Settings wurde entfernt

[webTools] Beaver Builder Integration mit neuer Vorschau

Im Zuge der Entwicklung für Version 1.5.0 der webTools-Integration für WordPress bin ich gerade an der Integration für den Beaver Builder.  Dabei kam eine interessante Herrausforderung zu Tage, die mich das Vorschaukonzept der webTools-Integration überdenken lässt.

Der Beaver Builder verwendet nicht die Standard WordPress Vorschau. Sie kann nur über einen Umweg verwendet werden. Man muss den Builder beenden und über die Seiten Liste die Vorschau aufrufen. Naja, das ist irgendwie ein beschissener Workflow, wenn der Autor während der Arbeit immer Speichern, den Builder verlassen und die Vorschau aufrufen muss.

Also musste einen neue Lösung her und ich denke, das Ergebnis ist wirklich gut geworden. Aber schaut selbst!

Es ist nun möglich, direkt im Beaver Builder über den Button Audience seinen Zielgruppe zu definieren. In Echtzeit werden dann auf der Seite nur noch die passenden Inhalte für diese Zielgruppe angezeigt. Bzw. die nicht passenden Inhalte werden ausgeblendet.

Ein anderes Problem, das immer wieder auftritt, „wo sind den jetzt meine Inhalte für die ein Targeting definiert wurde“. Auch für dieses Problem habe ich einen Lösung für den Beaver Builder Integration implementiert:

Über den Button Highlight können die Beaver Builder Module hervorgehoben werden, für die ein Targeting definiert wurde. So geht das Auffinden der Module einfach und unkompliziert.

Von der Lösung bin ich absolut überzeugt und werden sie auch in die anderen PageBuilder Integrationen einbauen.