Aus der webTools Platform wird die Experience Platform

Man kann es kaum glauben, aber die webTools-Platform ist etwas in die Jahre gekommen. Es ist an der Zeit, ihr einen neuen Anstrich zu verpassen. Darum wird sie umbenannt in Experience Platform.

In der heutigen Zeit muss man seinen Besuchern und Kunden mehr bieten als Inhalte. Jeder Besucher/Kunde sollte zu jeder Zeit die passenden Inhalte bekommen. Zu diesem Zweck wird die Experience Platform noch mehr mit dem WP Experience Manager verknüpft.

Als Experience Platform bieten wir die Möglichkeit Besucher/Kunden über viele verschieden Wege anzusprechen:

Inhalte

Inhalte werden für eine bestimmte Zielgruppe erstellen und auch nur für dieser eine  Zielgruppe ausgespielt. Zum Erstellen der Inhalte können der Classic Editor, Gutenberg, Elementor oder der Beaver Builder verwendet werden.

Popups

Über das personalisiert ausspielen von Popups können Besucher/Kunden auf besondere Angebote hingewiesen werden.

Werbung

Die Advanded Ads Integration ermöglicht es, Werbung nur für bestimmte Zielgruppen anzuzeigen.

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit bei der Auslieferung eurer Seite oder eines Shops ist immens wichtig. Daher wird auch bei der Experience Platform sehr viel Wert darauf gelegt, diese Performance nicht negativ zu beeinflussen. Deswegen bietet der WP Experience Manager einen Cache Modus, der kompatible zu allen Cache Plugins ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.