webTools jetzt auf OpenJDK 11

Wegen Oracles umstrittener Lizenzpolitik was Java angeht, setzt die webTools-Platform jetzt komplett auf das OpenJDK.

Was bedeutet das für Anwender?
Ab der kommenden Version 2.3.0 wird die webTools-Platform mit dem OpenJDK gebaut und nur noch der aktuellen Version des OpenJDK getestet. Vermutlich wird sie auch unter anderen JDKs wie zum Beispiel dem Oracle JDK lauffähig sein, das ist aber vollig ungetestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.