Content Targeting im Gutenberg Editor

WordPress 5 steht kurz vor dem offiziellen Release. Der neue Editor Gutenberg mag umstritten sein. Trotzdem ist es nunvmal bald der neue Standard Editor für WordPress. Das bedeutet es ist sehr wichtig, auch diesen zu unterstützen.

Wir bei der Elementor Integration auch, ist es bald möglich, für alle existierenden Gutenberg Blöcke ein Targeting für bestimmte Zielgruppen zu definieren.

Auf dem Screenshot seht ihr den aktuellen Stand der Gutenberg Integration. Im Grunde entspricht es der Integration des Elementor PageBuilders. Der Unterschied liegt nur darin, dass das Targeting in Gutenberg frontendseitig gemacht werden muss.
Das entspricht also dem Cache-Mode, der in der nächsten Version der WordPress Integration enthalten sein wird.

Wie gesagt handelt es sich hier um eine erste Version. Es ist also durchaus möglich, dass sich die hier abgebildete UI noch ändern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.